Security Workshops und Lehrgänge

Security Workshops und Lehrgänge

Security Fundamentals

In der Informations- und Kommunikationstechnologie lauern viele Sicherheitsrisiken. Die Minimierung solcher Risiken gilt als entscheidend.

 

Datenblatt

 

seminar_img
Themenüberblick
  • Grundlagen IT-Sicherheit
  • Bedrohungsszenarien
  • Motivation hinter Angriffen
  • Risikomanagement
  • Relevante Standards
  • Verteidigungsstrategien
  • Identity und Access Management
  • Authentication Mechanismen
  • Zertifikate/PKI
  • Public Key und Shared Key Verschlüsselung
  • VPN
  • Remote Access VPN
  • Site-to-Site VPN
  • Protokolle: IPsec, SSL, PPTP
  • Clientless VPN
  • Endgeräte
  • Layer 2 Angriffe und Abwehrmassnahmen
  • 802.1x
  • Network Access Control (NAC)
  • Virtualisierung
  • Betriebssystem
  • Manage Devices
  • Verteidigung des Perimeters
  • Firewalls
  • Zonenkonzepte und Segmentierung
  • Angriffe erkennen
  • Network und Host IPS
  • Baselining
  • Konkrete Bedrohungen und Massnahmen im WLAN und VoIP- Umfeld


In diesem eintägigen Kurs lernen Sie verschiedene Bedrohungen und die dazu passenden Abwehrmassnahmen kennen. Mit Hilfe der verschiedenen vermittelten Bausteine können Sie in Ihren eigenen Projekten kritische Fragen zur Sicherheit stellen und die häufigsten Fehler vermeiden. Ebenso werden die Grenzen und der verhältnismässige Einsatz diverser Lösungen diskutiert.

 

Detaillierte Agenda

seminar_img
Zielgruppe und Voraussetzungen

Mitarbeiter aus den Bereichen Management, Projektleitung und Verkauf.
Basiskenntnisse ICT.

seminar_img
Kursdaten
  • Mittwoch, 1. November 2017

 

Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Der Workshop findet jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr statt.

seminar_img
Kosten

CHF 890.- inkl. Mittagessen und allen Pausenverpflegungen.

seminar_img
Kursort

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
INS Institute for Networked Solutions
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 55 222 18 38

 

Weiter zum Situationsplan der HSR

Anmelden

Cisco Certified Network Associate Security

CCNA-Spezialisierungen!

Zusätzlich zu den allgemeinen Cisco IT-Certification können Sie sich in spezialisierten Fachbereichen qualifizieren und zertifizieren.

 

Die CCNA Security Zertifizierung bestätigt die fachtechnischen Kenntnisse und Fähigkeiten, Cisco Security Geräte/Technologien zu installieren, konfigurieren, überwachen und die Sicherstellung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten.

 

Datenblatt

 

seminar_img
Teilnehmerkreis

Dieser Ausbildungslehrgang richtet sich an zertifizierte CCNA Absolventen, die sich im Thema Netzwerksicherheit weiterbilden möchten. Das Zielpublikum sind Netzwerk-Security-Interessenten, Security-Administratoren und Netzwerk-Security-Supporttechniker.

seminar_img
Nutzen

Das CCNA Security Zertifikat bescheinigt Fachkenntnisse hinsichtlich Installation, Konfiguration und Überwachung von Cisco Geräten und Technologien. Zertifikatsinhaber sind in der Lage, die Sicherstellung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten.

 

Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen auf Sicherheitskonzepten, Angriffsszenarien und entsprechenden Abwehrmassnahmen. Diese werden anhand praktischer Beispiele im Lab zusätzlich vertieft. Nebst dem vermittelten offiziellen Cisco Inhalt werden weitere praktische Übungen zur Behandlung der verschiedenen Angriffsmöglichkeiten und entsprechenden Abwehrmassnahmen durchgeführt.

 

Beispielsweise werden Layer 2 – Angriffe, wie ARP Spoofing, und Angriffe auf WLANs in einer sicheren Umgebung durchgeführt. Weiter werden auch Denial-of-Service Attacken ausprobiert und genauer untersucht. Anschliessend werden die entdeckten Schwachstellen, mit Hilfe der benötigten Konfigurationen, unterbunden.

 

Die erforderlichen Massnahmen sind für Teilnehmer auf diese Weise einfacher nachvollziehbar und in der Praxis leichter umsetzbar.

seminar_img
Voraussetzungen

CCNA Zertifikat oder gleichwertige Kenntnisse. Falls kein gültiger CCNA Test vorhanden ist, kann dieser im Laufe des Kurses nachgeholt werden. Die Kurssprache ist Deutsch, die Kursunterlagen sind in Englisch.

seminar_img
Zertifizierung

Die HSR ist ein authorisiertes VUE Testing Center. Alle Tests sind freiwillig und können intern abgelegt werden. Die Prüfungen sind in englischer Sprache. Am Ende des Lehrganges können Sie die entsprechende Prüfung ablegen:

 

  • IINS 640-554 Implementing Cisco IOS Network Security (ein Testvoucher ist im Kurspreis inbegriffen)
seminar_img
Kursdauer

Der berufsbegleitende Lehrgang dauert 10 Tage à acht Stunden und findet einmal pro Woche, jeweils von 13:15 - bis 21:15 Uhr statt.

seminar_img
Kosten

CHF 4'950.--, inkl. Kursunterlagen und Testgebühr (ein Prüfungsvoucher à CHF 300.00 ist im Preis enthalten).

seminar_img
Kursdaten

Auf Anfrage

seminar_img
Labor

Die HSR verfügt über ein hervorragend ausgerüstetes Labor, was eine äusserst praxisorientierte Ausbildung erlaubt und uns gegenüber anderen Angeboten abhebt.

Jedem Teilnehmer stehen ein eigenes Übungslabor bestehend aus:

  • 4 Routern
  • 2 LAN Switches
  • 1 Multilayer Switch

 

und mehrere Hubs zur Verfügung. Zur Vernetzung der verschiedenen Teilnehmerlabs können zudem Frame Relay, ATM, MPLS, ISDN und POTS Backbones genutzt werden.

seminar_img
Kursort

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
INS Institut für vernetzte Systeme
Oberseestrasse 10, CH-8640 Rapperswil

Tel: +41 55 222 18 38

 

Weiter zum Situationsplan der HSR

seminar_img
Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Cisco Certified Network Associate Security (CCNA Security)

 

Weitere Informationen zum Cisco Networking Academy Programm

Anmelden