Individualisierter IPv6 Kurs für die SBB

Im 2012 haben wir rund 60 Personen der SBB gezielt auf die zukünftige Internet Protokoll Version 6 vorbereitet – dies mit Erfolg.

 

Die Mitarbeiter der SBB (Schweizerische Bundesbahnen) waren sehr zufrieden und haben die firmeninterne IPv6-Schulung im Dezember 2012 wie folgt erlebt:

 

  • - «Verständliche Erklärungen der Referenten ... IPv6 wird fassbar … gute Mischung aus Theorie und Praxis … Darstellung der Best Practice … Weg von IPv4 zu IPv6 erscheint nun lösbar»


  • - «Das an der HSR vermittelte IPv6-Adresskonzept haben wir unmittelbar integriert und unser laufendes IPv6-Projekt entsprechend angepasst»


Ziel des IPv6-Firmenkurses war es, sich eingehend mit den spezifischen Auswirkungen eines dualen Betriebs der gegenwärtig genutzten Version 4 und der zukunftsträchtigen Version 6 auf die Firma zu befassen. Unternehmensspezifische Grundlagen und Anforderungen sowie Problemstellungen und individuelle Lösungsansätze standen dabei im Fokus.