Cyber Security Days 2019 - erste Durchführung «ein voller Erfolg»

01. October 2019

Am 18. und 19.9.2019 trafen sich Hacker und an Informationssicherheit interessierte Personen an den Cyber Security Days 2019 der HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

 

Eröffnet wurde dieser erstmalige Anlass mit einem «Capture the Flag» (CTF), eine Art «Hackathon» für Cyber-Security Spezialisten. 45 ethische Hacker aus der ganzen Schweiz und nahegelegenem Ausland hatten 25 verschiedene Security Challenges zu lösen. Dabei kam erstmals das in Zusammenarbeit mit der Firma Compass Security, der HSR und der Schweizer Armee entwickelte «Hacking Lab 2.0» zum Einsatz. Eineinhalb Tage wurde gehackt, bis die ersten zehn glücklichen Gewinner dieses IT-Sicherheitswettbewerbs feststanden.

 

Parallel zum Hacker Wettbewerb fand am 19.9.2019 eine ausgezeichnete Security Konferenz statt. Dabei referierten interessante Exponenten aus der Politik, Industrie, Behörde und von Bildungszentren zu hochaktuellen Themen und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich «Cyber Security» vor einem grossen Publikum. Im Fokus stand aus Sicht der HSR die neue «Cyber Security» Vertiefung des Studiengangs Informatik. Ab Herbst 2019 wird das Lehrangebot in diesem Bereich stark ausgebaut. Durch das einzigartige HSR Cyber Security Lab können sich Studierende voll auf die technischen Herausforderungen der IT-Sicherheit konzentrieren.

 

Spannende Breakout Sessions zu Docker Security, SDN und Hacking/Cracking rundeten das hochkarätige Programm ab. Als Krönung dieses Anlasses wurden den CTF-Gewinnern tolle Preise überreicht. Ihren Ausklang fanden die erfolgreichen Cyber Security Days bei einer Grillade am schönen Obersee. Fortsetzung folgt im 2020 – wir freuen uns darauf!

 

Ein herzliches Dankeschön gilt den Referenten sowie unseren Sponsoren, welche den Anlass in dieser Form ermöglicht haben: Avectris AG, digicomp, IFA, Hasler Stiftung, satw, SIW, swisscom, Swiss Cyber Storm, UBS AG, Zühlke.