Netzwerke stehen in den nächsten Jahren vor dem grössten Umbruch der letzten 20-30 Jahre! Trends wie Cloud Computing, Software als Dienstleistungsangebot oder die Mobilitätsanforderungen von virtuellen Maschinen und Smartphones stellen das altgeliebte TCP/IP Modell ziemlich auf den Kopf.

 

Datenblatt

 

 

seminar_img
Themenüberblick
  • Einführung und Analyse von SDN: Motivation, Treiber (IETF, ONF, OpenDaylight, OpenStack usw.), Zielgruppen
  • Mehrwerte: Dynamische Netzwerk-Orchestrierung, Mobilität, Virtualisierung, Layer-/Domänenübergreifende Intelligenz usw.
  • Erste Beispiele erfolgreicher Umsetzungen: Google, Amazon, Deutsche Telekom usw.
  • Auswirkungen auf die etablierte Netzwerkindustrie
  • Technische Einführung: Trennung von Data und Control Plane, Hybrid Modelle, Hardware vs. Software, Schnittstellen (APIs)
  • Überblick über die neuen Standards: Openflow, RFCs, Virtualisierungs-Protokolle: TRILL, OTV, VXLAN usw.
  • Hersteller-Initiativen: Cisco ONE, HP Software Defined Datacenter, BigSwitch, Nicira usw.
  • Die Bedeutung von Opensource Lösungen im SDN Umfeld
  • Die Netzwerkarchitektur der Zukunft
  • Anforderungen an den neuen, "virtualisierten" Netzwerkingenieur
  • Laborübungen: Cisco OnePK, Openflow

 

Detaillierte Agenda

seminar_img
Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Kurs wendet sich an folgende Personenkreise:

 

  • IT-Professionals
  • Vorgesetzte
  • Projektleiter

 

Basiskenntnisse in Telekommunikation sind Voraussetzung für diesen Workshopbesuch.

seminar_img
Kursdaten
  • Montag - Dienstag, 9. - 10. Oktober 2017

 

Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

seminar_img
Kosten

CHF 1'890.-- inkl. Mittagessen und Kursunterlagen.

seminar_img
Kursort

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
INS Institute for Networked Solutions
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 55 222 18 38

 

Weiter zum Situationsplan der HSR